Wir benutzen Cookies ūüć™
Alle Informationen findest du in unseren Datenschutzrichtlinien.
Alle Informationen: Datenschutzrichtlinien.

Kursinsel AGB und Verbraucherinformationen

1. Gegenstand und Geltung der AGB‚Äć

1.1. Kurze Beschreibung des Unternehmens Kursinsel und Eckdaten
Das Unternehmen
Kursinsel GmbH
M√ľhlenstr. 8a
14167 Berlin
Tel: 030 58581199
E-Mail:  team@kursinsel.de
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg | HRB 239875 B
Gesch√§ftsf√ľhrung: Raphael Derstappen, Lukas Sch√ľrmann
(im ¬† folgenden ¬† ‚ÄěKursinsel‚Äú ¬† genannt) ¬† betreibt ¬† auf ¬† der ¬† Website
https://www.kursinsel.de/ (‚ÄúWebsite‚ÄĚ) eine Plattform f√ľr digitale Kurse f√ľr Kinder(nachfolgend ‚ÄěPlattform‚Äú). In diesem Rahmen produziert Kursinsel eigene Inhalte, die auf der Plattform abgerufen werden k√∂nnen.

1.2. Wie können Inhalte von Kursinsel abgerufen werden
√úber einen PC oder ein mobiles Endger√§t k√∂nnen die Inhalte √ľber eine Web-Appabgerufen werden.

1.3. Nutzung von Kursinsel
Die Nutzung der Plattform erfolgt auf Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ¬† (‚Äěnachfolgend ¬†AGB‚Äú) ¬† in ¬† ihrer ¬† zum ¬† Zeitpunkt ¬† derRegistrierung ¬† bzw. ¬† Bestellung ¬† g√ľltigen ¬† Fassung. ¬† Abweichende ¬† allgemeineGesch√§ftsbedingungen von Dir erkennt Kursinsel nicht an, es sei denn, Kursinsel stimmt ihrer Geltung ausdr√ľcklich schriftlich zu.

1.4. Kein gesonderter Vertragstext
F√ľr den Vertrag √ľber die Nutzung der Plattform ist kein gesonderter Vertragstext vorgesehen. Der Inhalt des zwischen Dir und Kursinsel geschlossenen Vertrages ergibt sich aus diesen AGB sowie den konkreten, im Rahmen der Registrierung(vgl. Ziff. 3) sowie bei der Bestellung eines kostenpflichtigen Abonnements (Ziff.4) √ľbermittelten Angaben, die von Kursinsel gespeichert werden und in Deinem Nutzeraccount jederzeit abrufbar sind.

1.5. Akzeptieren der AGBsMit der Registrierung oder dem Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements akzeptierst Du die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB.

2. Leistungen und Rechte von Kursinsel

2.1. Erl√§uterung des Produkts und der Ursprung der Inhalte Kursinsel ¬† stellt ¬† Dir ¬† auf ¬† der ¬† Plattform ¬† verschiedene ¬† unentgeltlichen ¬† und entgeltliche Inhalte und Dienste (nachfolgend "Inhalte") zur Verf√ľgung, die das Ziel verfolgen, Kindern in der Entwicklung ihrer Leidenschaften und F√§higkeiten zu unterst√ľtzen. ¬† Der Umfang der Zurverf√ľgungstellung von Plattform-Inhalten und die Nutzungsm√∂glichkeiten (nachfolgend die ‚ÄúLizenz‚ÄĚ) h√§ngen von der Art Deines ¬† Nutzeraccounts ¬† ab, ¬† welchen ¬† Du ¬† jeweils ¬† gew√§hlt ¬† hast. ¬† Hierbei ¬† wird zwischen ¬† einem ¬† kostenlosen ¬† Account ¬† (vgl. ¬† Ziff. ¬† 3), ¬† einem ¬† kostenpflichtigen Abonnement ¬† (Ziff. ¬† 4) ¬† und ¬† einem ¬† kostenlosen ¬† Probe-Abonnement ¬† (Ziff. ¬† 5.) unterschieden.

2.2. Kursinsel beabsichtigt, die Inhalte und die Plattform nach ihrem eigenen Ermessen fortlaufend ¬† weiterzuentwickeln. ¬† Die Plattform ¬† und ¬† die ¬† Inhalte ¬† k√∂nnen ¬† daher ¬† von Kursinsel ¬† w√§hrend ¬† der ¬† Vertragslaufzeit ¬† in ¬† zumutbarem ¬† Umfang ¬† ge√§ndert ¬† werden. Zumutbar sind insbesondere √Ąnderungen, ¬†
‚ÄĘ die ¬† durch ¬† neue ¬† gesetzliche ¬† oder ¬† beh√∂rdliche ¬† Anforderungen ¬† erforderlich
werden,
‚ÄĘ die ¬† einer ¬† Anpassung ¬† an ¬† den ¬† aktuellen ¬† Stand ¬† der ¬† Technik,
Sicherheitsbestimmungen oder Datenschutzbestimmungen dienen,
‚ÄĘ bei ¬† denen ¬† Leistungsinhalte ¬† ganz ¬† oder ¬† teilweise ¬† gegen ¬† gleich- ¬† oder h√∂herwertige ¬† Leistungen ¬† ausgetauscht ¬† werden ¬† und ¬† die ¬† vereinbarte ¬† Soll-Beschaffenheit im Wesentlichen unver√§ndert bleibt.
Wesentliche Leistungsänderungen wird Kursinsel Dir mindestens einen Monat vor dem Wirksamwerden mitteilen.

2.3. Rechte an den Plattform-Inhalten
Die ¬† Rechte ¬† an ¬† dem ¬† Service ¬† von ¬† Kursinsel ¬† und ¬† den ¬† Inhalten, ¬† die ¬† dar√ľber verbreitet ¬† werden, ¬† stehen ¬† und ¬† verbleiben ¬† bei ¬† Kursinsel ¬† und/oder ¬† den Lizenzgebern von Kursinsel. Die Kursinsel Web-App und Inhalte werden an Dich
im ¬† Rahmen ¬† der ¬† vertragsgem√§√üen ¬† Nutzung ¬† lizenziert. ¬† Wir ¬† r√§umen ¬† Dir ¬† und Deinem Kind lediglich ein nicht exklusives (einfaches), zeitlich beschr√§nktes und nicht √ľbertragbares Recht zur pers√∂nlichen Nutzung der Plattform und seiner Inhalte ein.

2.4. Kursinsel Marken
Handelsnamen, ¬† Logos, ¬† Domainnamen ¬† und ¬† andere ¬† Besonderheiten ¬† der Kursinsel-Marke ¬† sind ¬† im ¬† Eigentum ¬† von ¬† Kursinsel ¬† und ¬† d√ľrfen ¬† nicht weiterverwendet werden (privat oder kommerziell) und stehen im Eigentum von
Kursinsel. Die Lizenz räumt kein Recht ein, diese weiterzuverwenden.

3. Registrierung bei Kursinsel / kostenloser Account

3.1. Registrierung erforderlich
Um die Leistungen von Kursinsel in Anspruch nehmen zu können, ist eine Registrierung   bei   Kursinsel   erforderlich.   Zur   Registrierung   berechtigt   sind Personen ab einem Alter von 18 Jahren. Als Minderjähriger darfst Du Dich nur
dann bei Kursinsel registrieren, wenn Du mindestens 14 Jahre als bist und Deine gesetzlichen Vertreter ihre Einwilligung erteilt haben. Wir sind berechtigt, die Nutzung der Leistungen von Kursinsel von einem geeigneten Nachweis √ľber
Deine Identität, Deine Volljährigkeit oder die Einwilligung Deines gesetzlichen Vertreters abhängig zu machen.

3.2. Nutzungsumfang bei kostenloser Registrierung bei Kursinsel
Mit ¬† der ¬† kostenlosen ¬† Registrierung ¬† erh√§ltst ¬† Du ¬† Zugriff ¬† auf ¬† bestimmte, ¬† von Kursinsel ausgew√§hlte Inhalte f√ľr einen von Kursinsel festgelegten Zeitraum. Du gehst keine Verpflichtung zu einem kostenpflichtigen Abonnement ein. Kursinsel
gew√§hrt ¬† den ¬† Zugriff ¬† auf ¬† die ¬† Inhalte ¬† unentgeltlich ¬† und ¬† ohne ¬† jeglichen Rechtsanspruch. Kursinsel kann kostenlose Dienste und Inhalte jederzeit und ohne ¬† Vorank√ľndigung ¬† ver√§ndern ¬† oder ¬† vollst√§ndig ¬† einstellen. ¬† Minderungs-,
Erstattungs- oder Schadensersatzanspr√ľche ergeben sich aus der Einstellung nicht.

3.3. Anmeldung
F√ľr die Registrierung kannst Du Deine E-Mail-Adresse sowie ein von Dir selbst gew√§hltes Passwort verwenden. Jegliche f√ľr die Registrierung erforderlichen Angaben sind vollst√§ndig und richtig zu machen und stets aktuell zu halten.
Kursinsel ist berechtigt, die im Rahmen der Registrierung angegebenen Daten, nach   Maßgabe   der   Bestimmungen   zum   Datenschutz   zu   speichern   und   zu verarbeiten.

3.4. Geheimhaltung
Das verwendete Passwort ist geheim zu halten. Die Geheimhaltung liegt allein und in vollem Umfang in Deiner Verantwortung. Das Kursinsel-Nutzungskonto darf nur von Dir selbst genutzt werden. Jegliche unbefugte Nutzung Deines
Nutzungskontos, sowie jeder dahingehende Verdacht, ist Kursinsel unverz√ľglich mitzuteilen.
‚Äć

4. Abschluss des Vertrages √ľber ein kostenpflichtiges Abonnement

4.1. Nutzung √ľber Probezeitraum hinaus
Um Kursinsel-Leistungen √ľber den kostenlosen Probezeitraum hinaus zu nutzen, kann ein kostenpflichtiges Abonnement (‚ÄĚAbo-Zugang‚ÄĚ) abgeschlossen werden, dessen genauer Umfang sich den jeweiligen Bestelloptionen auf der Website ergeben.

4.2. Beginn und Dauer
Der ¬† Abonnement-Vertrag ¬† beginnt ¬† ab ¬† dem ¬† Zeitpunkt ¬† und ¬† Tag ¬† desVertragsschlusses und l√§uft zun√§chst f√ľr einen Monat. Sofern der Abonnement-Vertrag nicht vor dem jeweiligen Vertragsende gek√ľndigt wird, verl√§ngert er sich, auf unbestimmte Zeit jeweils um einen weiteren Monat.

4.3. Bestellpfad
Durch das Ausf√ľllen des Online-Bestell Pfads auf der Website und das Klicken auf den Button ‚Äú14 Tage kostenlos testen" ‚ÄúJetzt Testphase starten‚ÄĚ wird einrechtsverbindliches ¬† Angebot ¬† f√ľr ¬† den ¬† Abschluss ¬† eines ¬† kostenlosen ¬† Accounts abgegeben. ¬† Der ¬† Abschluss ¬† eines ¬† Vertrags ¬† √ľber ¬† ein ¬† kostenpflichtiges Abonnement ¬† erfolgt ¬† durch ¬† das ¬† Anklicken ¬† des ¬† Buttons ¬† " ¬† zahlungspflichtig bestellen". Vor dem Abschicken der Bestellung kannst Du die Daten jederzeit √§ndern und einsehen.

4.4. Zustandekommen des Vertrags
Der Vertrag kommt durch die Abgabe einer Annahmeerkl√§rung durch Kursinsel zustande (Auftragsbest√§tigung), die Dir innerhalb angemessener Zeit per E-Mail √ľbersandt wird. Wenn Du Dein kostenpflichtiges Abonnement √ľber die Web-App von Kursinsel gekauft hast, wird der Vertragstext (bestehend aus der Bestellung, den AGB und der Auftragsbest√§tigung) von Kursinsel auf einem dauerhaftenDatentr√§ger (E-Mail) zugesandt (Vertragsbest√§tigung). Ab diesem Tag beginnt das ¬† Abonnement. ¬† Der ¬† Vertragstext ¬† wird ¬† unter ¬† Wahrung ¬† des ¬† Datenschutzesgespeichert. ¬† Informationen ¬† zur ¬† Erhebung, ¬† Nutzung ¬† und ¬† Verarbeitung ¬† vonNutzerdaten stehen in der Kursinsel Datenschutzerkl√§rung.

4.5. Werbefrei
Kostenpflichtige Abonnements von Kursinsel sind werbefrei.

4.6. Vertragssprache
Der Vertragsschluss erfolgt derzeit nur in deutscher Sprache.

5. Probe-Abonnements/Testphasen

5.1. Probe-Abonnement Zeiträume
Gelegentlich ¬† kann ¬† Kursinsel ¬† insbesondere ¬† neuen ¬† Nutzern, ¬† aber ¬† auch bestehenden Nutzern die Nutzung des Abo-Zugangs zu Testzwecken f√ľr eine gewisse Zeit kostenlos und ohne Rechtsanspruch (sog. ‚ÄěProbe-Abonnement‚ÄĚ)
zur Verf√ľgung stellen. Kursinsel bestimmt nach eigenem Ermessen, ob Du ein Probe-Abonnement wahrnehmen darfst und wie lange der Zeitraum ist. Dies ergibt sich aus den jeweiligen Informationen auf der Website. Kursinsel kann ein
solches ¬† kostenloses ¬† Probe-Abonnement ¬† jederzeit ¬† ohne ¬† vorherige ¬† Frist ¬† oder Ank√ľndigung einstellen oder ver√§ndern.

5.2. Probe-Abonnements können sich je nach Vereinbarung bei ihrem Abschluss entweder automatisch   nach   Ablauf   des   vereinbarten   Zeitraums   in   ein   kostenpflichtiges Abonnement umwandeln oder mit dem vereinbarten Zeitraum enden. Dies ergibt sich aus unserem Angebotstext.

5.3. Wenn sich das Probe-Abonnement automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement umwandelt,   musst   Du   bei   Deiner   Anmeldung   zu   dem   Probe-Abonnement   Deine Zahlungsdaten angeben.

5.4. Wenn ¬† Du ¬† in ¬† diesem ¬† Fall ¬† den ¬† Abo-Zugang ¬† und ¬† die ¬† damit ¬† zusammenh√§ngende Belastung nicht w√ľnschst, musst Du vor dem Ende des Probe-Abonnements Deinen Dir im Rahmen des Probe-Abonnements zur Verf√ľgung gestellten Abo-Zugang k√ľndigen (Details dazu findest Du in den Kontoeinstellungen in unserer Web-App).

5.5. Kursinsel ¬† kann ¬† nach ¬† eigenem ¬† Ermessen ¬† auch ¬† andere ¬† Probe-Abonnements ¬† zur Verf√ľgung ¬† stellen, ¬† bei ¬† denen ¬† bei ¬† der ¬† Anmeldung ¬† noch ¬† nicht ¬† die ¬† Angabe ¬† der Zahlungsdaten erforderlich ist. Hierbei endet die kostenlose Nutzung des Abo-Zugangs nach dem bestimmten Zeitraum und kann, unter Angabe der Zahlungsdaten, in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt werden.

6. Widerrufsbelehrung

6.1. Verbraucher
Wenn Du Verbraucher bist (also eine nat√ľrliche Person, die das Rechtsgesch√§ft zu ¬† Zwecken ¬† abschlie√üt, ¬† die ¬† √ľberwiegend ¬† weder ¬† Deiner ¬† gewerblichen ¬† noch Deiner selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden k√∂nnen), steht
Dir bei Abschluss eines Fernabsatzvertrages ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, √ľber das Kursinsel im Folgenden nach Ma√ügabe des gesetzlichen Musters informiert.

6.2. Widerrufsbelehrung
 -BEGINN WIDERRUFSBELEHRUNG-
 Widerrufsrecht:
¬†Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr√§gt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, m√ľssen Sie uns
Kursinsel GmbH
M√ľhlenstr. 8a
14167 Berlin
Tel: 030 58581199
E-Mail:  team@kursinsel.de
mittels einer eindeutigen Erkl√§rung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax ¬† oder ¬† E-Mail) ¬† √ľber ¬† Ihren ¬† Entschluss, ¬† diesen ¬† Vertrag ¬† zu ¬† widerrufen, informieren. ¬† Sie ¬† k√∂nnen ¬† daf√ľr ¬† das ¬† beigef√ľgte ¬† Muster-Widerrufsformular
verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung √ľber die
Aus√ľbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen ¬† erhalten ¬† haben, ¬† einschlie√ülich ¬† der Lieferkosten ¬† (mit ¬† Ausnahme ¬† der zus√§tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g√ľnstigste Standardlieferung gew√§hlt haben), ¬† unverz√ľglich ¬† und ¬† sp√§testens ¬† binnen ¬† vierzehn ¬† Tagen ¬† ab ¬† dem ¬† Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns ¬† eingegangen ¬† ist. ¬† F√ľr ¬† diese ¬† R√ľckzahlung ¬† verwenden ¬† wir ¬† dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R√ľckzahlung Entgelte berechnet. Haben ¬† Sie ¬† verlangt, ¬† dass ¬† die ¬† Dienstleistungen ¬† w√§hrend ¬† der ¬† Widerrufsfrist
beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil ¬† der ¬† bis ¬† zu ¬† dem ¬† Zeitpunkt, ¬† zu ¬† dem ¬† Sie ¬† uns ¬† von ¬† der ¬† Aus√ľbung ¬† des Widerrufsrechts ¬† hinsichtlich ¬† dieses ¬† Vertrags ¬† unterrichten, ¬† bereits ¬† erbrachten
Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
 -ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG-

7. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann f√ľllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zur√ľck.)
‚ÄĘ An: ¬†
Kursinsel GmbH  
M√ľhlenstr. 8a ¬†
14167 Berlin  
Tel: 030 58581199  
E-Mail:  team@kursinsel.de
‚ÄĘ Hiermit widerrufe(n) ich () den von mir () abgeschlossenen Vertrag √ľber den ¬† Kauf ¬† der ¬† folgenden ¬† Waren ¬† ()/die ¬† Erbringung ¬† der ¬† folgendenDienstleistung ()
‚ÄĘ Bestellt am ()/erhalten am ()
‚ÄĘ Name des/der Verbraucher(s)
‚ÄĘ Anschrift des/der Verbraucher(s)
‚ÄĘ Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
‚ÄĘ Datum ¬†(*) Unzutreffendes streichen.

8. Zahlungsmodalitäten

8.1. Zahlungsmöglichkeiten
Kursinsel   bietet   Kreditkarte   (Stripe)   und   Paypal   und   ggf.   noch   weitere Zahlungsarten im Bestellprozess an.

8.2. Forderungen aufrechnen
Du ¬† bist ¬† nicht ¬† berechtigt, ¬† gegen√ľber ¬† den ¬† Forderungen ¬† von ¬† Kursinsel aufzurechnen, es sei denn, Deine Gegenanspr√ľche sind rechtskr√§ftig festgestellt oder unbestritten. Du bist zur Aufrechnung gegen√ľber den Forderungen von
Kursinsel auch berechtigt, wenn Du M√§ngelr√ľgen oder Gegenanspr√ľche aus demselben Vertrag geltend machst.

8.3. Zur√ľckbehaltungsrecht
Ein ¬† Zur√ľckbehaltungsrecht ¬† darfst ¬† Du ¬† nur ¬† dann ¬† aus√ľben, ¬† wenn ¬† Dein Gegenanspruch aus demselben Vertrag herr√ľhrt.

9. Verzug / Systemsperre

Befindest ¬† Du ¬† Dich ¬† in ¬† Zahlungsverzug, ¬† muss ¬† Kursinsel ¬† die ¬† vereinbarten Leistungen nach Androhung unter Fristsetzung von einer Woche nicht mehr erbringen, insbesondere kann sie den Zugang zu ihrer Plattform sperren. In diesem ¬† Fall ¬† bleibst ¬† Du ¬† weiterhin ¬† verpflichtet, ¬† die ¬† monatliche ¬† Verg√ľtung ¬† zu bezahlen.
Die ¬† Geltendmachung ¬† sonstiger ¬† Anspr√ľche ¬† wegen ¬† Zahlungsverzugs ¬† bleibtKursinsel vorbehalten.

10. Laufzeit und K√ľndigung

10.1.Laufzeit kostenloser Nutzungsvertrag
Gem√§√ü Absatz 3. l√∂st die Registrierung einen kostenlosen Nutzungsvertrag aus. Dabei ist Dein Zugriff auf die Inhalte entweder beschr√§nkt oder nicht verf√ľgbar. Ein Rechtsanspruch auf die Nutzung der Plattform und von Inhalten ergibt sich
aus dem kostenlosen Nutzungsvertrag nicht. Seine Laufzeit wird von Kursinsel nach freiem Ermessen bestimmt.

10.2.Laufzeit Probe-Abonnement
Die Laufzeit eines Probe-Abonnements ist auf die in den Angebots-Angaben beschriebene Dauer begrenzt.

10.3.Laufzeit kostenpflichtiges Abonnement
Das kostenpflichtige Abonnement l√§uft auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist von einem Monat gek√ľndigt werden, soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde.

10.4.So kannst Du k√ľndigen
Kostenpflichtige Abonnements, die Du √ľber unsere Web-App abgeschlossen hast, kannst Du unter dem Men√ľpunkt ‚ÄěK√§ufe‚Äú der Web-App k√ľndigen. Dazu musst Du Dich einloggen, die Einstellungen √ľber das Kontext-Men√ľ √∂ffnen und dort auf ‚ÄěMitgliedschaft k√ľndigen‚Äú klicken.

10.5.K√ľndigungsfolgen / R√ľckstufung auf kostenlosen Account
Die K√ľndigung des Abo-Zugangs wird am Tage nach dem letzten Tag Deiner laufenden ¬† Abonnementlaufzeit ¬† wirksam ¬† und Du ¬† wirst ¬† auf ¬† den ¬† kostenlosen Nutzungsvertrag ¬† (Kostenloser ¬† Account) ¬† heruntergestuft. ¬† Nach ¬† erneutem
Abschluss ¬† eines ¬† Abonnements ¬† kannst ¬† Du ¬† jedoch ¬† auf ¬† Deinen ¬† alten ¬† Status zur√ľckgreifen.

10.6.Löschen Deines Accounts
Solltest Du Deinen Account in G√§nze l√∂schen wollen, so kannst Du dies √ľber die Kontoverwaltung ¬† unserer ¬† Web-App ¬† vornehmen. ¬† Alle ¬† Daten ¬† werden ¬† dann unwiderruflich gel√∂scht.

10.7.Recht zur Sperrung
Rechte zur Sperrung und zur K√ľndigung aus wichtigem Grund bleiben von den vorangegangenen Bestimmungen unber√ľhrt.

11. Gewährleistung und Haftung

Deine M√§ngelrechte richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften des BGB. Kursinsel strebt an, den Zugriff auf ihre Inhalte permanent, das hei√üt 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr zu erm√∂glichen. Der Hosting betrieb ist auf eine √ľber 99 ¬† %ige ¬† Verf√ľgbarkeit ¬† p.a. ¬† ausgelegt, ¬† ausgenommen ¬† hiervon ¬† sind ¬† jedoch routinem√§√üige, ¬† erforderliche ¬† und ¬† geplante ¬† Wartungs- ¬† undInstandsetzungsma√ünahmen. Die jederzeitige Verf√ľgbarkeit wird ausdr√ľcklich nicht garantiert und ist nicht geschuldet. Insbesondere kann aus technischenGr√ľnden, etwa wegen erforderlicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten der Zugriff ¬† zeitweise ¬† beschr√§nkt ¬† sein. ¬† Soweit ¬† m√∂glich, ¬† werden ¬† erforderlicheWartungs- ¬† und ¬† Instandsetzungsarbeiten ¬† vorab ¬† angek√ľndigt. ¬† DieNichtverf√ľgbarkeit aufgrund von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nach diesem Abschnitt begr√ľndet keinen Minderungsanspruch. Sollten Inhalte vonKursinsel ¬† vor√ľbergehend ¬† nicht ¬† verf√ľgbar ¬† sein ¬† und ¬† Dir ¬† aus ¬† diesem ¬† GrundM√§ngelrechte ¬† zustehen, ¬† so ¬† kann ¬† die ¬† ausgefallene ¬† Nutzung ¬† nach ¬† Ende ¬† derVertragslaufzeit ¬† kostenlos ¬† nachgeholt ¬† werden. ¬† Weitergehende ¬† Anspr√ľche bestehen nicht. Voraussetzung Deiner Gew√§hrleistungsanspr√ľche ist, dass Duden ¬† Fehler ¬† unverz√ľglich ¬† meldest. ¬† Kursinsel ¬† schlie√üt ¬† eine verschuldensunabh√§ngige Haftung f√ľr bereits bei Vertragsschluss vorhandeneM√§ngel aus. Kursinsel schlie√üt Anspr√ľche von Dir auf Schadensersatz aus.Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzanspr√ľche aus der Verletzung desLebens, des K√∂rpers, der Gesundheit, aus dem Produkthaftungsgesetz, aus etwaigen ¬† Garantien ¬† oder ¬† aus ¬† der ¬† Verletzung ¬† wesentlicher ¬† Vertragspflichten(Kardinalpflichten) ¬† sowie ¬† die ¬† Haftung ¬† f√ľr ¬† sonstige ¬† Sch√§den, ¬† die ¬† auf ¬† einer vors√§tzlichen ¬† oder ¬† grob ¬† fahrl√§ssigen ¬† Pflichtverletzung ¬† von ¬† Kursinsel, ¬† seiner gesetzlichen ¬† Vertreter ¬† oder ¬† Erf√ľllungsgehilfen ¬† beruhen. ¬† WesentlicheVertragspflichten ¬† sind ¬† solche, ¬† deren ¬† Erf√ľllung ¬† die ¬† ordnungsgem√§√üeDurchf√ľhrung des Vertrags √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Erf√ľllung Du vertrauen ¬† darfst. ¬† Bei ¬† der ¬† Verletzung ¬† wesentlicher ¬† Vertragspflichten ¬† haftetKursinsel nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrl√§ssig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich zugleich umSchadensersatzanspr√ľche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit oder eine Haftungsbeschr√§nkung ist aus anderen Gr√ľnden nicht zul√§ssig.

12. √Ąnderung der AGB

12.1. Wirkung
Kursinsel beh√§lt sich das Recht vor, die AGB mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu √§ndern und/oder erg√§nzen, sofern dies unter Ber√ľcksichtigung der Interessen von Kursinsel f√ľr Dich zumutbar ist. Sofern zu einer √Ąnderung der AGB von Dir
keine ausdr√ľckliche Einwilligung eingeholt wird, wirst Du von Kursinsel √ľber jegliche √Ąnderungen und/oder Erg√§nzungen der AGB rechtzeitig (mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten der ge√§nderten AGB) informiert. Dazu √ľbersendet
Kursinsel ¬† Dir ¬† die ¬† neue ¬† Fassung ¬† der ¬† AGB ¬† an ¬† die ¬† von ¬† Dir ¬† im ¬† Rahmen ¬† der Registrierung ¬† angegebene ¬† E-Mail-Adresse. ¬† In ¬† diesem ¬† Rahmen ¬† wird ¬† Dich Kursinsel ausdr√ľcklich auf die M√∂glichkeit und Frist eines Widerspruchs gegen
die Geltung der neuen Version der AGB sowie auf die Geltung der neuen AGB im Falle des Unterlassens eines Widerspruchs hinweisen.

12.2.Widerspruch
Falls Du der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Mitteilung gemäß Absatz 12.a widersprichst, gilt die neue Version der AGB als von Dir angenommen.

12.3.K√ľndigung bei Widerspruch
Wenn   Du   der   Geltung   der   neuen   AGB   rechtzeitig   widersprichst,   wird   die Vertragsbeziehung unter Anwendung der bisherigen AGB fortgesetzt, allerdings kann   Kursinsel   beschließen,   den   kostenfreien   Nutzungsvertrag   bzw.   das
kostenpflichtige Abonnement mit Wirkung zum n√§chstm√∂glichen ordentlichen K√ľndigungsdatum zu k√ľndigen.

13. Außergerichtliche Streitschlichtung

13.1.EU Plattform
Zur ¬† au√üergerichtlichen ¬† Streitschlichtung ¬† von ¬† verbraucherrechtlichen Streitigkeiten ¬† hat ¬† die ¬† Europ√§ische ¬† Union ¬† eine ¬† Plattform ¬† zur ¬† Online-Streitbeilegung ¬† (‚ÄěOS-Plattform‚Äú) ¬† eingerichtet, ¬† die ¬† unter ¬† dem ¬† Link http://ec.europa.eu/consumers/odr erreicht werden kann. Die Plattform dient als Anlaufstelle ¬† zur ¬† au√üergerichtlichen ¬† Beilegung ¬† von ¬† Streitigkeiten ¬† betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Vertr√§gen erwachsen. Gem√§√ü ¬ß 36VSBG ¬† weist ¬† Kursinsel ¬† darauf ¬† hin, ¬† dass ¬† Kursinsel ¬† zur ¬† Teilnahme ¬† an ¬† einem Streitbeilegungsverfahren ¬† vor ¬† einer ¬† Verbraucherschlichtungsstelle ¬† weder verpflichtet noch bereit ist.

14. Schlussbestimmungen

14.1.Unwirksamkeit
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen   wirksam.   Anstelle   der   unwirksamen   Bestimmungen   treten,   soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

14.2.UN-Kaufrecht
Sofern Du Unternehmer (im Sinne des ¬ß 14 BGB) bist, gilt folgendes: Es gilt dasRecht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des UN-Kaufrechts (CISG). Sofern kein ausschlie√ülicher gesetzlicher Gerichtsstand gegeben ¬† ist, ¬† ist ¬† f√ľr ¬† alle ¬† Streitigkeiten ¬† aus ¬† oder ¬† im ¬† Zusammenhang ¬† mit ¬† derVertragsbeziehung ausschlie√ülich das Gericht am Sitz von Kursinsel, mithin Berlin, zust√§ndig.